Kooperation

Cybersecurity: SATW kooperiert neu mit Kickstart Accelerator

SATW | 
Die meisten Aktivitäten von Kickstart Accelerator finden im Kraftwerk in Zürich statt, nur wenige Gehminuten von den Büros der SATW entfernt.

Die SATW und Kickstart Accelerator gehen eine Partnerschaft ein, um ausgewählte Wachstumsunternehmen im Cybersecurity-Bereich zu fördern. Das Programm beginnt im April 2019 und dauert bis November.

Kickstart Accelerator (Kickstart), ein Programm des Impact Hubs Zürich, schliesst die Lücke zwischen Start-ups, Unternehmen, Städten, Stiftungen und Universitäten, um Deep-Tech-Innovationen zu beschleunigen. Jedes Jahr bringt Kickstart rund 100 solcher Unternehmer in die Schweiz, um mit Schlüsselpersonen bei Proof-of-Concepts, Pilotprojekten und anderen Innovationspartnerschaften zusammenzuarbeiten. Das Programm ist für ausgewählte Wachstumsunternehmen kostenlos (keine Gebühren, kein Eigenkapital) und bietet einen aussergewöhnlichen Zugang zu Führungskräften und Entscheidungsträgern der Partner von Kickstart, darunter führende Schweizer Unternehmen wie die ABB und Bildungsinstitutionen wie die ETH Zürich.

Wichtige Impulse für Innovationen
Im kommenden Jahr erschliesst Kickstart neue Technologiebereiche, sogenannte «Verticals»: Gemeinsam mit der SATW wird ein Cybersecurity-Vertical lanciert, um Innovationen in IT-, Informations- und Datensicherheit zu fördern. Die SATW freut sich, in diesem wichtigen Themenbereich mit Kickstart zusammenzuarbeiten, wie Adolf Doerig, Präsident des Cybersecurity-Beirats zum Ausdruck bringt. «Die Schweiz verfügt über eine optimale Ausgangslage in Bildung und Forschung, um im Bereich Cybersecurity international eine führende Position einzunehmen. Eine wichtige Voraussetzung ist aber auch die Entwicklung eines vitalen und kreativen Ökosystems mit innovativen Start-ups, etablierten Firmen und Hochschulen. Das Vertical liefert wichtige Impulse für diese Entwicklung und wir freuen uns, Teil davon zu sein.»

Weitere Partner gesucht
In den nächsten Monaten werden die beiden Organisationen etablierte Unternehmen und führende Fachleute für das Programm zu gewinnen suchen. Die Ausschreibung für Start-ups beginnt im April und dauert bis Juni. Im Rahmen eines Bootcamps im Juli 2019 erfolgt die finale Auswahl der Start-ups.

Wer mehr über das Programm erfahren will, kann sich an Nicole Wettstein, Leiterin Schwerpunktprogramm Cybersecurity wenden: Tel. +41 44 226 50 13, nicole.wettstein(at)satw.ch.